Iseke – Ihr Steinbruch in Wuppertal

Die Steinbruchtage


Die Steinbruchtage bei der Iseke Natursteinbrüche Bergisch Land GmbH gibt es in dieser Form seit 2014. In diesem Jahr wurde das erste Mal ein Teil unserer Lagerfläche genutzt um ca. 50 Stände aus den Bereichen Gartengeräte/ Baumaschinen; Gartengestaltung/ Dekorationen und Kunsthandwerk/ Gastronomie zu präsentieren. Die Idee für unsere „Hausmesse“ entstand allerdings bereits Jahre zuvor in 2011. Nachdem unser Gesellschafter Herr Iseke angeregt hatte, den alljährlichen European Minerals Day zu nutzen, um unser Unternehmen zu präsentieren und eventuell auch Aktionen rund um den Steinbruch anzubieten wurde schnell klar, dass die Kundenresonanz auf unsere anfangs noch kleinen Events extrem positiv waren. Außerdem bekamen wir einige Anfragen von Ausstellern aus dem Gartenbereich, die sehr gerne an zukünftigen Veranstaltungen teilnehmen wollten!?

Steinbruchtage 2014


Die Entwicklung der Steinbruchtage

Nach dem großen Erfolg in 2014 wurde noch während der Veranstaltung, praktisch im Überschwang der Gefühle, beschlossen, für das nächste Jahr wieder eine Veranstaltung zu planen, obwohl die Steinbruchtage für unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter und die Steinbruchorganisation immer einen absoluten Kraftakt darstellen. So wurde dann im Jahr 2015 alles noch „größer“. Es wurde noch mehr Ausstellungsfläche für eine höhere Anzahl von Ausstellern geschaffen und organisatorisch ein deutlich größerer Aufwand getrieben. Der bombastische Erfolg mit ca. 20.000 Besuchern an zwei Ausstellungstagen belohnte unsere Belegschaft zwar für den Einsatz, wir legten allerdings sofort fest, ein solch gigantisches Event nur noch alle zwei  Jahre zu machen, bevor unsere Mitarbeiter und unsere freundlichen Helfer möglicherweise „kollabieren“.

Steinbruchtage 2015


Steinbruchtage 2017

Die Steinbruchtage 2017 am 20.-21. Mai waren ein absoluter Erfolg für die Kalkwerke Oetelshofen und die Natursteinbrüche Bergisch Land. Wie in den letzten Jahren hatten wir wieder gigantisches Glück mit dem Wetter. Während der Aufbau noch größtenteils bei Dauerregen am Freitag erfolgte, schien dann aber an den beiden Veranstaltungstagen trotzdem ganztägig die Sonne. Die Besucherzahlen waren noch etwas höher als 2015 und sprengten am Sonntag alle unsere Erwartungen. So waren unsere Hubschrauberrundflüge, die wie erstmals angeboten haben, bereits vorzeitig ausverkauft.

Trotzdem auch dieses Jahr die Organisation des Events nicht zu 100% reibungslos ablief, hatten wir doch nahezu ausschließlich positive Resonanzen von Besuchern, Ausstellern und Partnerbetrieben. Wir werden versuchen bis zu den nächsten Steinbruchtagen weiter an der Erweiterung und an tollen Inhalten und Attraktionen für unsere Besucher zu arbeiten.

Interessierte Aussteller können sich jederzeit an uns wenden, wobei die nächsten Steinbruchtage erst wieder im Mai 2019 geplant sind.

Bis zum nächsten Mail!