Iseke – Ihr Steinbruch in Wuppertal

Amazonia Ash

Amazonia Nature

Amazonia Walnut

Barnwood Grey

Granito Dark Grey

Emperor® Oyster

Emperor® Walnuss

Terrassenplatte Feinsteinzeug Emperor Walnuss

Emperor® Limerick

Terrassenplatte Feinsteinzeug Emperor Limerick

Emperor® Juparana

Terrassenplatte Feinsteinzeug Emperor Juparana

Emperor® Rio Dorado

Terrassenplatte Feinsteinzeug Emperor Rio Dorado

Emperor® Nero Maracana

Terrassenplatte Feinsteinzeug Emperor Nero Maracana

Emperor® Nightfire

Terrassenplatte Feinsteinzeug Emperor Nightfire

Emperor® Fango

Emperor® Ardennen

Emperor® Porfido

Emperor® Vivace

Emperor® Solnhofen

Emperor® Superblack

Emperor® Grauwacke

Emperor® Bourgogne

Basaltina Olivia Black

Feinsteinzeug Terrassenplatte Basaltina Olivia Black

Ardesia Grigio

Feinsteinzeug Terrassenplatte Ardesia Grigio

Block Grey

Block Graphite

Block Mud

Blue Stone Black

Blue Stone Grey

Crest Sand

Crest Smokey

Crest Silver

Colorado Gold

Cotto Cementi Noce

Cotto Cementi Antracite

Durban Slate Sell Pillaguri Black

Percorsi Pietra di Barge

Durban Slate Black Berry

Durban Slate West Country

Pacific Slate Grey

Pacific Slate Nero

Dolomite Moon

Dolomite Dark

Ardesia Marron

Ardesia Nero

Icon Grey

Icon Nature

Barnwood Walnut

Emperor® Oak

Emperor® Negro Santiago

Terrassenplatte Feinsteinzeug Emperor Negro Santiago

Amazonia Ash

Amazonia Nature

Amazonia Walnut

Barnwood Grey

Granito Dark Grey

Emperor® Oyster

Feinsteinzeug

Modernes und vielseitiges Balkondesign vereint mit hoher Qualität und Belastbarkeit:

Die Feinsteinzeugplatte macht es möglich!
Sie suchen eine qualitativ gleichwertige und im Trend liegende Alternative zu Natursteinplatten auf Ihrem Balkon? Dann informieren Sie sich über Feinsteinzeug im folgenden Text und bei unserer Terrassenausstellung. Wir klären Sie dort über die Vor- und Nachteile der Materialien Feinstein, Naturstein, Beton und Granit auf. Nutzen Sie also die Möglichkeit des persönlichen Kontakts.

Was ist eine Feinsteinzeugplatte überhaupt und was spricht für ihren Einsatz? Hier erhalten Sie einige Antworten:

Unter Feinsteinzeug versteht man eine hochwertige und gebrannte Fliesenart aus Keramik, die ursprünglich für Industrieböden verwendet wurde und sich durch Pflegeleichtigkeit, hohe Stabilität, Witterungsbeständigkeit (Frostschutz) auszeichnet. Sie können dank dieser Platten viele Natursteindesigns aber auch Holz-Optiken auf Ihrer Terrasse realisieren, die hohe Anzahl der Möglichkeiten ist für den Kunden natürlich sehr interessant. In Sachen Brenntemperatur, Härte und Rohmaterial sind die Feinsteinzeug-Fliesen mit den normalen Fliesen für den Außenbereich überhaupt nicht zu vergleichen. So sind auch keine Frostschäden nach etwa 5 bis 10 Jahren zu erwarten.

Feinsteinzeug bekam früher seinen Einsatz bei chemisch und mechanisch sehr belasteten Böden. Die sehr vorteilhaften Eigenschaften in Bezug auf den Verschleiß, die dabei festgestellt werden konnten, machen einen Einsatz auch im privaten Bereich immer interessanter. Durch die geringe Feuchtigkeitsaufnahme werden auch Flecken nicht einziehen. Zudem erweisen sich Feinsteinzeugplatten als hervorragend unempfindlich gegen solche Reinigungsmittel, die sehr aggressive Eigenschaften haben. Damit können auch relativ kompliziert zu beseitigende, hartnäckige Oberflächen-Rückstände wunderbar leicht gereinigt werden.

Keine Grenzen gibt es in Bezug auf die Optik dank der modernen Druckverfahren. Nicht nur, dass die Oberfläche aufgeschmolzen wird und widerstandsfähig ist, bei hochwertigen Platten wird der Plattenkörper durchgefärbt. So wird man bereits bei einer kleinen Beschädigung auch nicht auf eine rote oder weiße Grundfarbe sehen.

Feinsteinzeug Eigenschaften

Die Stärke der Feinsteinzeugplatten sollte im Minimum 2 Zentimeter betragen, bei einer Unterschreitung dieses Maßes können zum Beispiel die Fugenmassen keine entsprechende Haftung erwirken. Allerdings werden Stärken von 3 Zentimeter wie bei Naturstein oder 4 Zentimeter wie bei beton auch nicht benötigt. Zum Vergleich: Bereits eine Feinsteinzeugplatte mit den Abmessungen 60 cm x 60 cm x 2 cm ist auf Stelzlagern hohl liegend belastungsfähiger als eine Granitplatte mit den Abmessungen 40 cm x 40 cm x 3 cm.

Unsere Empfehlung zur Terrassenplatten aus Feinsteinzeug

Wir empfehlen die Verlegung von Feinsteinzeug auf Ihrer Terrasse vom Prinzip her genauso anzugehen wie eine Natursteinverlegung. So sollten Sie beim Neubau auf eine gegossene Betonschicht nicht in Erwägung ziehen, besser ist aus unserer Sicht ist die Verlegung in Drainagemörtel.

Wunder bewirkt Feinsteinzeug natürlich nicht, auch wenn es nicht wirklich Nachteile zu verzeichnen gibt. Wenn Sie mit schmutzigen Schuhen über die Terrasse laufen, werden die Spuren nicht unsichtbar, auch wenn durch die Gebrauchseigenschaften die Flecken nicht einziehen werden. So kann Feinsteinzeug aufgrund ungünstiger Verhältnisse durchaus auch Grünspan ansetzen, auch wenn normalerweise keine eigene Feuchtigkeitsaufnehmen stattfindet. Solche Bedingungen können abgedunkelte und stets feuchte Bereiche sein, die vor allem unter Bäumen oder auf der Nordseite vorkommen können. Bemerkenswert ist, dass an solchen Stellen, wo sich durch das Gefälle das Wasser sehr lange hält, beim Abtrocknen des Feinsteinzeugs etwas mehr Schmutz an der Oberfläche absetzt als unter gleichen Bedingungen beim Naturstein.

Wir empfehlen in jedem Fall, sich Feinsteinzeugplatten als Option zu Natursteinplatten stets genau anzuschauen. Während Sie bei der Optik und dem Charakter bei Naturstein bestens aufgehoben sind, wird Feinsteinzeug in einem größeren farblichen Spektrum angeboten, auch die Anzahl der modernen Dekore zum Beispiel hinsichtlich der Holzoptik ist höher als bei Natursteinplatten. Deshalb ist auch die Frage, ob Sie nun lieber auf Naturstein, lieber auf Feinsteinzeug oder dann doch sich auf Betonplatten für Ihre Terrasse setzen sollten, nicht wirklich auf Anhieb zu beantworten. Wir sind allerdings der Meinung, dass bei gleichen Preisen, die durchaus im Bereich des Möglichen sind, die Natursteinplatten noch immer die Nase vorn haben und eine hochwertige, individuelle Lösung darstellen. Es sind auch die tollen Kombinationsmöglichkeiten zu anderen Naturstein-Produkten, die dafür sprechen und attraktive, abgestimmte Gestaltungsmöglichkeiten zulassen.

Für Menschen mit großem Respekt vor Fettflecken nach dem Grillfest oder auch Rotweinlecken nach der Party sind Feinsteinzeugplatten wiederum die bessere Alternative. Die Platten zeigen hier ihre Stärke, weil sie unempfindlicher gegen das Einziehen jeder Art von Flecken sind, dafür eben nur mit einer bedruckten Oberfläche daher kommen. Ähnlich vergleichbar ist der Unterschied von Naturholzparkett und Laminat. Die bessere, auch natürlichere Optik besitzt dieses Parkett aus Naturholz. Solche Natursteine wie die Granite oder Quarzite sind kristalliner Struktur, leicht durchscheinend und in der Lage, das Licht in besonderer Weise zu reflektieren. Das kann man von Feinsteinzeug Terrassenplatten nicht erwarten.

Wir sind aber auch der überzeugenden Meinung, dass eine Betonplatte mit einem Preis um die 50 Euro herum wenig Sinn macht. Selbstverständlich ist diese Platte in den ersten Jahren aufgrund ihrer Beschichtung schon pflegeleicht, auch über die Optik wird man sich nicht beklage. Solche Betonplatten verschleißen dann aber relativ schnell durch die Witterung, die Reinigung wird immer schwieriger. Diesen negativen Aspekt kennen Feinsteinzeugplatten nicht.

Ein Tipp: Von den Garantiezeiten der Betonindustrie sollte man sich nicht blenden lassen. Die 5 oder 7 Jahre bringen nicht wirklich einen Nutzen. Bei der Verwendung von Granitplatten oder Feinsteinzeug gehen wir von einer Haltbarkeit in Sachen Optik wie Pflege von mindestens 30 Jahren aus. Alles andere sollte für die Ihre Immobilie keine Relevanz haben, denn alle 10 Jahre möchten Sie Ihre Terrasse bestimmt nicht von Neuem gestalten.

Von Großer Wichtigkeit ist arten-übergreifend die Verlegung der Terrassenplatten. Eine hochwertige Feinsteinzeugplatte ist nicht wirklich brauchbar, wenn Unkraut aus den Fugen sprießt und die Platte beginnt zu kippeln. Wir beraten sie auch in dieser Hinsicht gern, auch in unserer Terrassenplattenausstellung mit einer richtig großen, ansprechenden Auswahl an Natursteinplatten und Feinsteinzeug.